Haar-ausfall

Haarausfall kann so individuell sein, wie jeder einzelne Mensch es ist. Denn es gibt verschiedene Ursachen so wie Arten von Haarausfall. Erfahren Sie mehr auf Haarsysteme Laterra.

 

Die Ursachen von Haarausfall

“Die Ursachen von Haarausfall können vielfältig sein. Manchmal werden die Hormone für Haarausfall verantwortlich gemacht, manchmal die Gene und ein andermal das Immunsystem. Niemand scheint sich dabei zu fragen, wer denn das Hormonsystem und wer das Immunsystem so durcheinander brachte, dass ein Haarausfall die Folge ist. 

Dünnes Haar

Dünner werdendes Haar betrifft viele Menschen. Oft liegt dünnes Haar in der Familie. War man hingegen bislang mit einer vollen Haarpracht gesegnet, die mit einem Mal immer dünner zu werden droht, dann hat dies mit den Erbanlagen nur noch am Rande zu tun.

Haarausfall durch Stress

Stress kann ein Auslöser von Haarausfall sein. Denn Stress kann den Haarzyklus verändern und somit Haarausfall begünstigen. Um den Haarwuchs wieder anzuregen, muss in erster Linie die Ursache beseitigt werden. Es gibt viele unterschiedliche Wege, um den Stress zu mindern oder ganz zum verschwinden zu bringen.

Hormonell bedingter Haarausfall bei Männern

Auf den ersten Blick mag tatsächlich eine Hormonstörung den Haarausfall ausgelöst haben oder eine übermässige Empfindlichkeit der Haarfollikel. Ein zweiter Blick könnte jedoch die Ursache von beidem enthüllen. Eine chronische Übersäuerung des Körpers. Da eine solche Übersäuerung rückgängig gemacht werden kann, ist auch der sogenannte hormonell bedingte Haarausfall in manchen Fällen wieder umkehrbar.

Erblich bedingter Haarausfall

Androgenetische Alopezie

Eine Erfindung der Schulmedizin, die diesen Haarausfall Androgenetische Alopezie nennt. In Wirklichkeit erbt man nicht die Veranlagung zum Haarausfall, sondern höchstens die Lebensweise seiner Eltern. 

Diffuser Haarausfall

Es handelt sich um die am häufigsten auftretende Form des Haarausfalls. Dabei wird das Haar in seiner Gesamtheit immer lichter. Im Gegensatz zum sog. hormonell bedingten Haarausfall oder gar kreisrunden Haarausfall gehen die Haare bei diffusem Haarausfall also nicht nur an bestimmten Stellen aus (Hinterkopf, Geheimratsecken, etc.), sondern werden im Gesamtbild immer weniger. Besonders Frauen sind von dieser Art betroffen.

Kreisrunder Haarausfall

Kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata) wird meistens mit nebenwirkungsreichen Medikamenten zu Leibe gerückt. Erfahrungen mit naturheilkundlichen Konzepten zeigen jedoch, dass kreisrunder Haarausfall sehr gut auf diese sanften Methoden anspricht, so dass unangenehme Nebenwirkungen keineswegs in Kauf genommen werden müssen.

Hormonell bedingter Haarausfall

In Deutschland und der Schweiz leiden insgesamt über vier Millionen Frauen unter Haarausfall. Nicht selten ist dafür ein hormonelles Ungleichgewicht verantwortlich, das insbesondere in den Wechseljahren und nach einer Schwangerschaft den Haarwuchs beeinträchtigen kann. Haarausfall bei Frauen gilt jedoch immer noch als Tabuthema, weshalb viele Betroffene den Weg der Isolation wählen.

Kontakt

Haarsysteme Laterra

Untere Brauhausstraße 14

90518 Altdorf

E-Mail. laterra.marisa@googlemail.com

Telefon. +49 (0) 9187 - 9279908

Mobil1. +49 (0) 176 - 55245232

Mobil2. +49 (0) 1573 - 8225577

Sie können unseren Service in Deutschland und der Schweiz in Anspruch nehmen. Bitte wählen Sie im Kontaktformular das entsprechende Land aus.

arrow&v

© 2019 - Haarsysteme Laterra - Dein Zweithaar-Spezialist aus dem Raum Nürnberg